M A T R I X

 

 

 

 

DIE 6 GRÖSSTEN ILLUSIONEN, DIE UNS IN DER MATRIX GEFANGEN HALTEN

 

 

 

 

 

 

 

 

„Im Gefängnis können Illusionen Komfort bieten.“ – Nelson Mandela

 

Für einen Magier muss, um sein Publikum zu täuschen, seine Täuschung ungesehen sein und zu diesem Zweck erschafft er eine Illusion, die Aufmerksamkeit von der Realität abzuwenden. Während das Publikum hingerissen ist wird die trügerische Handlung begangen und für den Dummkopf wird die Realität dann unerklärlicherweise auf einer Lüge aufgebaut. Das besteht solange fort bis der Narr aufwacht und die Wahrheit in der Tatsache erkennt, dass er betrogen wurde.

 

Die Ansicht der Ungläubigkeit in der Illusion aufrechtzuerhalten ist jedoch oft tröstlicher als die Anerkennung der Geheimnisse des Magiers.

 

Wir leben in einer Welt der Illusion. So viele der Bedenken, die den Geist beschäftigen und die Aufgaben, die den Kalender füllen entstehen durch die eingepflanzten Impulse, jemand oder etwas, das wir nicht sind zu werden.

Das ist kein Zufall. Da wir in diese autoritäre Unternehmens-Konsum-Kultur indoktriniert sind, die heute die Menschheit dominiert, wurden wir trainiert, dass bestimmte Aspekte unserer Gesellschaft unantastbare Wahrheiten und bestimmte Formen des Seins und Verhaltens bevorzugt sind.

 

Psychopathen entmachten Menschen auf diese Weise. Sie blenden uns mit niemals endenden Staudämmen von Vorschlägen und Absolutem, die auf zerrüttetem Selbstvertrauen und Vertrauen in die Zukunft ausgerichtet sind.

 

Banksy, der verehrte und unglaublich revolutionäre Strassenkünstler sagte einmal:

 

„Die Leute nehmen jeden Tag den Abfall von dir. Sie stossen in dein Leben, nehmen einen wohlfeilen Wurf auf dich und verschwinden dann. Sie schielen auf dich von hohen Gebäuden und machen, dass du dich klein fühlst. Sie machen leichtfertige Kommentare, dass du nicht sexy genug bist und bedeuten, dass der ganze Spass anderswo geschieht. Im Fernsehen beeinflussen sie, dass deine Freundin sich unzulänglich fühlt. Sie haben Zugang zu modernster Technik, die die Welt je gesehen hat und sie schikanieren dich damit. Sie sind die Werbeagenturen und sie lachen über dich. „- Banksy

 

Werbung ist nur die Spitze des Eisbergs. Wenn wir weiter schauen sehen wir, dass die gesamte Organisation des Lebens rund um die Verfolgung der Illusionen zentriert ist und auf den automatischen Gehorsam gegenüber Institutionen und Ideen, die überhaupt nicht das sind, als was sie erscheinen.

Wir sind in einem sehr realen Sinn versklavt. Viele nennen dieses etwas ungreifbare Gefühl der Beklemmung ‚Matrix‘, ein System der totalen Kontrolle, welches in den Geist eindringt, die Individuen programmiert, sich selbst in Übereinstimmung mit einer Mainstream-konformistischen Version der Realität zu gestalten, egal wie böse diese ist.

 

Die umfangreichsten der Illusionen, die uns versklavt in der Matrix erhalten, diejenigen, von denen so viele von uns noch immer hingerissen sind, sind hier unten für eure Aufmerksamkeit skizziert.

 

1. Die Illusion von Gesetz, Ordnung und Autorität

 

Für so viele von uns ist es eine moralische Verpflichtung, uns nach den Gesetzen zu verhalten und viele von uns tun dies gerne so, obwohl Korruption, Skandale und Schlechtigkeit uns immer wieder zeigen, dass das Gesetz für diejenigen viel flexibler ist, die die Muskeln haben, um es sich zurechtzubiegen. Die Brutalität und Kriminalität der Polizei ist nicht nur in den USA weit verbreitet, die Gerichte entscheiden zugunsten der Reichen, und wir können „dank“ dem Eindringen von staatlicher Überwachung nicht einmal mehr unser Leben privat führen. Während der ganzen Zeit tobt im Hintergrund des Lebens der illegale und unmoralische permanente Orwell’sche Krieg, ganze Völker und Kulturen mordend und zerstörend.

 

Die soziale Ordnung nicht ist das, was sie scheint, es gibt nur in vollem Umfang erwartete Konformität, Gehorsam und Ergebenheit, die mit Einschüchterung vor Gewalt durchgesetzt werden. Die Geschichte lehrt uns immer wieder, dass das Gesetz wie so oft nur als nichts anderes benutzt wird, als das Instrument der Unterdrückung, sozialer Kontrolle und Plünderung und jede der so genannten Autoritäten in dieser Hinsicht falsch, heuchlerisch und ungerecht ist.

 

Wenn das Gesetz sich selbst nicht an das Gesetz hält, gibt es kein Gesetz, gibt es keine Ordnung und keine Gerechtigkeit. Der Pomp und die Insignien der Autorität sind lediglich eine Verschleierung der Wahrheit, dass die gegenwärtige Weltordnung sich ausschliesslich auf Kontrolle stützt, nicht auf Übereinstimmung.

 

2. Die Illusion von Wohlstand und Glück

 

Das Schmücken mit teurer Kleidung und Schmuckstücken und die massive Anhäufung materiellen Besitzes, um den uns ein jeder Monarch des 19. Jahrhunderts beneiden würde, sind zu einem Ersatz für echten Wohlstand geworden. Die Aufrechterhaltung der Illusion von Wohlstand ist allerdings -so wie sie ist- von unverzichtbarer Bedeutung für unsere Wirtschaft, weil ihre Grundlage auf Konsum, Betrug, Kredit und Schulden aufgebaut ist. Das Bankensystem hat sich selbst von oben nach unten ausgebaut, um unbegrenzten Reichtum für einige wenige zu erschaffen, während der Rest von uns auf Ewigkeiten besteuert wird.

 

Wahrer Wohlstand ist eine lebendige Umwelt und eine Fülle von Gesundheit, Glück, Liebe und Beziehungen. Da immer mehr Menschen materielle Güter als die Form der Selbst-Identifikation in dieser Kultur wahrnehmen, rutschen wir weiter und weiter von der Erfahrung des wahren Wohlstandes weg.

 

3. Die Illusion der Wahl und Freiheit

 

Lies zwischen den Zeilen und schaue auf das Kleingedruckte, sind wir nicht frei, nicht aus irgendeinem intelligenten Standard heraus. Freiheit bedeutet, eine Wahl zu haben, aber in der heutigen Welt wurde diese Wahl zu einer Auswahl zwischen den verfügbaren Optionen, immer innerhalb der Grenzen eines korrupten Rechts- und Steuersystems und innerhalb der Grenzen der kulturell akzeptierten und erzwungenen Normen degradiert.

Betrachte zuerst die falschen Institution der modernen Demokratie, ein leuchtendes Beispiel dafür, wie falsche Auswahlmöglichkeiten real erscheinen können. Zwei etablierte, korrupte, archaische(veraltete) politische Parteien werden als der Stolz und die Hoffnung der Nation vorgeführt, wobei dritte Parteien und unabhängige Stimmen absichtlich blockiert sind, lächerlich gemacht und untergepflügt.

 

Die Illusion von Wahl und die Freiheit ist ein machtvoller Tyrann, weil sie uns verleitet, Ketten und kurze Leinen zu akzeptieren, als ob sie die Markenzeichen der Freiheit wären.

 

Eine wirkliche vielfältige Wahl ist anders als diese Freiheit, die einfach Knechtschaft ist.

 

4. Die Illusion der Wahrheit/ Die Lügenpropaganda

 

Wahrheit hat sich in unserer Kultur zu einem heiklen Thema entwickelt. Wir sind darüber hinaus so programmiert worden, dass wir glauben, dass „DIE“ Wahrheit von den Halbgöttern aus Medien, Glamourwelt und der Regierungen kommt. Wenn das Fernsehen etwas als Wahrheit deklariert, dann sind wir Ketzer etwas anderes zu glauben.

 

Um diese Ordnung aufrechtzuerhalten, sind die Mächte-die-waren(„sie meinen es zu sein“), von unserer vollkommenen Zustimmung zu ihrer Version der Wahrheit abhängig.

Während unabhängige Denker und Journalisten ständig Lücken und Öffnungen in die offiziellen Versionen der Wirklichkeit hinein pusten, ist die Illusion der Wahrheit so sehr mächtig, dass es eine ernsthafter personeller Umwälzungen bedarf, der kognitive Dissonanz auszuweichen, die es bedarf um in einer Gesellschaft, die offen falschen Realitäten nachjagt zu funktionieren.

 

5. Die Illusion der Zeit

 

Sie sagen, dass Zeit Geld ist, aber das ist eine Lüge. Zeit ist dein Leben. Dein Leben ist eine sich ständig weiterentwickelnde Manifestation des Jetzt. Wenn wir jenseits der Welt der fünf Sinne schauen, in der wir trainiert wurden uns stets in Übereinstimmung mit der Uhr und dem Kalender zu bewegen, finden wir, dass der Geist ewig ist, und dass die jeweils individuelle Seele ein Teil dieser Ewigkeit ist.

 

Die grosse Täuschung hier ist die zunehmende Betonung der Idee, dass der gegenwärtige Moment nur von geringem bis keinem Wert ist, dass die Vergangenheit etwas ist, was wir nicht rückgängig machen können oder jemals vergessen, und dass die Zukunft an sich mehr bedeutsamer ist als der Vergangenheit und der Gegenwart. Dies trägt unsere Aufmerksamkeit weg von dem, was tatsächlich jetzt gerade geschieht und leitet sie in die Zukunft. Sobald wir vollständig auf das konzentriert sind was kommen wird, als auf das was ist, sind wir eine leichte Beute für die Werbewirtschaft und die Angst-Zuhälter, die unsere Vision der Zukunft mit allen möglichen Sorgen und Anliegen beschwerlich trüben.

 

Wir sind am glücklichsten, wenn das Leben uns nicht einsperrt, wenn Spontaneität und Zufälligkeit uns die Möglichkeit gibt, mehr über uns selbst zu erfahren. Der Verzicht auf die Gegenwart um zugunsten der Zukunft zu fantasieren ist eine Falle. Die unermesslichen, zeitlosen Momente der spirituellen Freude, die in stiller Meditation gefunden werden, sind der Beweis dafür, dass Zeit ein Konstrukt des menschlichen Geistes ist und nicht unbedingt für die menschliche Erfahrung notwendig.

 

Wenn Zeit Geld ist, dann kann das Leben in Euro und Dollar gemessen werden. Allerdings, wenn der Euro oder der Dollar weniger wert sind, so ist es auch das Leben. Das ist die totale Täuschung, denn das Leben ist in Wahrheit absolut unbezahlbar.

 

6. Die Illusion des Getrenntseins

 

Auf strategischer Ebene ist die Teile-und-Herrsche-Taktik das Standardverfahren für Autoritären und Invasionsarmeen und vertieft die Illusion des Getrenntseins noch weiter.

 

Wir sind so programmiert, dass wir glauben als Individuen im Wettbewerb mit allem und jedem um uns herum zu sein, einschliesslich unserer Nachbarn und sogar Mutter Natur. WIR gegen Sie – auf die Spitze getrieben. Dies streitet rundweg die Wahrheit ab, dass das Leben auf diesem Planeten unendlich miteinander verbunden ist. Ohne saubere Luft, sauberes Wasser, gesunde Böden und einen dynamischen globalen Gemeinschaftssinn können wir hier nicht überleben.

 

Während die Illusion des Getrenntseins uns tröstet, indem sie das Ego befriedigt und ein Gefühl der Kontrolle offeriert, dient sie in Wirklichkeit nur dazu, uns zu versklaven und zu isolieren.

 

Fazit

 

Die hier genannten grossen Illusionen sind vor uns als eine Kampagne inszeniert worden, um blinde Ergebenheit in die Machenschaften der Matrix zu fördern. In einem Versuch, uns zu entmachten, fordern sie unsere Konformität und Gehorsam, aber wir dürfen nicht vergessen, dass all dies nur eine wohldurchdachte Verkaufstaktik ist. Sie können nicht das verkaufen, was wir nicht kaufen wollen, was uns nicht interessiert.

 

Beitrag gefunden auf: Transinformation.net

 

Orginal gefunden bei wakingtimes, geschrieben von Sigmund Fraud, übersetzt von Antares

 

Teile mit uns diesen Beitrag, wenn du der selben Meinung bist!

 

Wir freuen uns, euch in unseren Gruppen:

 

https://www.facebook.com/groups/frieden.rockt.offizielle.gruppe/

https://www.facebook.com/groups/frieden.rockt.austria.offizielle.gruppe/

https://www.facebook.com/groups/friedenrockt.schweiz.offizielle.Gruppe/

https://www.facebook.com/groups/frieden.rockt.aktionen.flashmobs/

https://www.facebook.com/groups/FR.InfoundDiskussionsgruppe/

&

bei einer unserer Kundgebungen/Aktionen/Flashmobs

begrüßen zu dürfen.

 

wenn du an einem unserer Vernetzungstreffen teilnehmen willst

https://www.facebook.com/groups/meet.for.peace

 

unsere Fairtrade / Bio Frieden Rockt T-Shirts bekommt ihr hier:

http://www.sportladen-leipzig.de/frieden-rockt-t-shirt-herren-p-1927.html

(Bestellung derzeit nur via E-Mail oder telefonisch)

 

und hier unser neues Video:

https://www.facebook.com/frieden.rockt/videos/1676876322533969/

 

Unser Grundsatz:

Bildung und Wissen sollte immer und für jeden frei zugänglich sein. Heute wie nie zuvor ist es wichtig, dass die eigene Meinung nicht einfach von Medien übernommen, sondern selbst gebildet wird! 

Entdecke auf unserer Seite weitere spannende Artikel & Videos!

 

gemeinsam rocken wir den Frieden.

 

euer Frieden rockt Team <3





https://www.facebook.com/frieden.rockt/

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Christoph Siebers Warnung vor dem Krieg 

Das ist inzwischen sehr angebracht.

 

 

 

 

Ich will mich nicht gewöhnen….

 

Dass Deutschland Teil einer Kriegsmaschinerie ist.

 

Ich will mich nicht gewöhnen, wenn der Spiegel schreibt, dass Deutschland endlich in der Normalität angekommen ist, wenn es sich an internationalen Kriegseinsätzen beteiligt. Die Beteiligung an Kriegen darf nie Normalität werden.

Ich kann es nicht glauben, dass Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen auf die Frage eines Journalisten, ob denn eine Fußball-WM 2018 in Russland überhaupt denkbar ist, mit dem Satz antwortet:

„Wo auch immer gespielt wird: Deutschland schickt schießendes Personal“.

Das ist nichts anderes als die Verharmlosung des Krieges, indem man ihn einem Spiel gleichsetzt.

Krieg ist kein Spiel, Krieg ist eine Katastrophe. Krieg ist die Kapitulation des Menschen vor sich selber.

 

Ich will mich nicht gewöhnen, dass in diesem Europa das Recht des Stärkeren gilt.

Wenn Hunderttausenden der Zugang zu Gesundheit, Bildung und einem würdevollen Leben verwehrt werden.

 

Ich will mich nicht daran gewöhnen, dass die Würde des Menschen antastbar ist.

Denn die Würde des Menschen steht tagtäglich zu Zehntausenden bei der Tafel an, um unsere Reste zu essen. Die Würde des Menschen krepiert vor Lampedusa und die Würde des Menschen stirbt im Krieg. Und zwar in jedem Krieg.

 

Ich will mich nicht an die Barbareien der globalisierten Welt gewöhnen.

Ich will mich nicht flüchten in den Zynismus derer die rufen: Da kannste nix machen. Das war schon immer so.

Ich möchte mich nicht abfinden, dass es so etwas wie Alternativlosigkeit gibt, weil es nicht stimmt, weil es immer Alternativen gibt. Weil es das Wesen der Demokratie ist, dass es Alternativen gibt.

 

Ich möchte nicht in einer Welt leben, in der man tatsächlich glaubt, wenn jeder an sich denkt, dann ist an alle gedacht.

Und ich möchte nicht in einer Welt leben, in der Menschen, die solche Gedanken haben, als Gutmenschen verspottet werden und verächtlich gemacht werden von denen, denen der Zynismus jegliche Empathie so zerfressen hat, dass sie ihre eigene Herzlosigkeit nur ertragen können, indem sie andere verächtlich machen. Ich möchte nicht, dass die die Deutungshoheit über die Moral bekommen, die keine haben.

 

Es gibt die Unschuld des Nicht-Wissens nicht mehr. Wir wissen, dass unser Wohlstand auf Unrecht aufgebaut ist. Wir wissen, dass wir die Erde zerstören und wir können auch längst nicht mehr ignorieren, dass andere arm sind, weil wir reich sind.

Wir werden uns nicht rausreden können mit dem immer gleichen „Davon haben wir nichts gewusst!“.

Nein, wir werden es gewusst haben!

 

Und ich frage mich am Ende: Was wird man über uns sagen in 20, 30 Jahren?

Wer werden wir gewesen sein? Die, die zugeschaut haben wie schon so oft? Werden wir die gewesen sein, die einfach weitergemacht haben, weil es so bequem war?

Oder werden wir die gewesen sein, die gerade noch mal rechtzeitig die Kurve bekommen haben?

 

Ich bin mir nicht sicher, aber eines weiß ich gewiss: Siri hat darauf keine Antwort.

Eines aber sollte uns bewusst werden: Auf all die großen Fragen unserer Zeit gibt es am Ende eine kleine, aber wahrhaftige Antwort.

Und die sind wir.

 

 

 
http://www.christoph-sieber.de/christoph-sieber-auftritte-tv-radio-show.php

 

 

 

 

 

Warum es irgendwie sinnlos ist, "für" USA oder "für" Putin zu sein?

 

Irgendwie fühlt man sich ja warum auch immer "genötigt", eine Meinung zu haben, Partei zu ergreifen.

 

Das ist so verdammt "verlockend"!

Eh man es sich versieht, ergreift man Partei für den einen oder den anderen.

Als würde man Pepsi und CocaCola Werbung schauen - und dann entscheiden, dass Coca Cola das "bessere" Produkt ist.

 

Dabei sind beides völlig übersüßte künstliche klebrige Substanzen, die kein Mensch braucht - das Hirn muss erst jahrelang vergewaltigt werden, damit man diese Substanzen überhaupt zum Konsum in Erwägung zieht. Ebenso muss man sein Hirn erst mittels regelmässigem Rauchen dahingehend vergewaltigen, Zigarettenrauch für "wohlschmeckend" zu halten.

Sobald wir aber für den einen oder anderen "Repräsentanten" Partei ergreifen, haben "sie" uns schon am Schlafittchen.

Wir werden damit "Teil des Spiels". 

Nämlich der Teil des Spiels, um dessen Meinung die "vermeintlichen" Kontrahenten buhlen. 

Warum ist "denen" so wichtig, welche Meinung wir haben?

 

Die Regierung eines Staates ist ziemlich klein, sie besteht aus recht wenig Personen. Diese Personen gehen weder einem Handwerk nach, noch bringen sie den Müll weg, noch werden sie in einen Krieg ziehen und sich an einer Front abknallen lassen.

Dafür brauchen sie jemanden - DICH und MICH.

Nichts geht, wenn die Bürger eines Staates ihre Leistung verweigern, oder wenn sie nichts mehr konsumieren möchten.

 

Oder wenn sie sich weigern, in einen Krieg zu ziehen, egal was die vorgeschobene Begründung ist.

Das geht NUR, wenn die Menschen entsprechend konditioniert wurden, für Anleger leistungslosen Gewinn mittels ihrer Arbeitskraft zu generieren, wenn sie sich kaufen was die Werbung ihnen aufschwatzt, wenn sie sich freudvoll und "alternativlos" in unbewusste Abhängigkeiten begeben.

Wenn die Bürger es für völlig normal halten, dass "Geld" von Banken gegen Zinsen verliehen wird.

Wenn die Bürger es für normal und gut halten, wenn man dieses "Geld" wie durch Geisterhand mittels Anlegen des Geldes vermehren kann. 

Oder wenn die Bürger es für normal oder gar unumgänglich halten, irgendwo militärisch einzumarschieren und Hunderttausend Menschen umzulegen.



https://www.facebook.com/profile.php?id=100006080986827&hc_ref=NEWSFEED&fref=nf

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Du bist Verschwörungstheoretiker. 

 

Du würdest haltlose Theorien in den Raum stellen, um Leute aufzuhetzen, so sagt man. Du hättest ja keine stichhaltigen Beweise, so meint man. Und das, was du sagst, wird im Fernsehen so ganz anders dargestellt – das weiß man. 

 

Als du sagtest, dass der iranische Präsident Mohammed Mossadegh – damals 1953 – in einer völlig geheimen Operation vom CIA gestürzt wurde, nannte man dich Spinner. Als 60 Jahre später der CIA im August 2013 zähneknirschend eingestand, dass die Operation AJAX von ihnen geplant und durchgeführt wurde und bei Terroranschlägen unter falscher Flagge an die 300 Menschen getötet wurden, war das wohl purer Zufall. [1] [2]

 

Als du davor warntest, dass jeder Terror – ob „links“ oder „rechts“ – womöglich ein von der NATO (und dahinter von CIA und MI6) gesteuerter, „inszenierter Terrorismus“ sein könnte, nannte man dich Schandmaul, das auf den Gräbern der Opfer tanzen würde. 

Dass es heute selbst in der öffentlichen Darstellung kein Tabu mehr ist, über die Stay-Behind-Armee GLADIO zu berichten, ist Glück für dich. Denn wer konnte in den 1960ern schon ahnen, dass eine im Hintergrund aufgebaute bewaffnete Truppe, die Terror und Anschläge durchführen sollte, um eine „Strategie der Spannung“ zu erfüllen, existiert hat. [3] [4] [5]

 

Als du in den 1990ern vor ECHELON und einer allumfassenden Bespitzelung und Totalüberwachung gewarnt hast, wurdest du sowieso posthum für geisteskrank erklärt. Abhörsignale im Telefon?? – Wie soll denn das gehen! Verfolgungswahn, oder? Zuviel George Orwell gelesen, oder?

Blöderweise hat es sich so ergeben, obwohl sich das ja wirklich niemand vorgestellt hätte und es den USA wirklich niemand zugetraut hätte, dass diese Überwachung heute unter NSA-Bespitzelung jedem Menschen bekannt ist. Totalüberwachung 2.0

Und auch ECHELON war Wirklichkeit, wie man dem später veröffentlichten Bericht des EU-Parlaments aus dem Jahr 2001 entnehmen konnte. Allerdings war das voll im Einklang mit den EU-Gesetzen, ob das ihre Bürger nun wollten oder nicht. Wird nämlich „das System nur zu nachrichtendienstlichen Zwecken verwendet, so ergibt sich kein Widerspruch zu EU-Recht.“ [6]

 

Wenn du davon sprachst, dass das Geldsystem ungerecht sei, verlachte man dich. Wie du zu erklären versuchtest, dass die Welt deshalb in ständigem Brand stehe, weil der alles verzehrende Kapitalismus seine Nahrung einfordert – wie ein Brand, der Sauerstoff und Brennstoff verlangt, und sich daher ausbreitet – warst du in den Augen der Öffentlichkeit ein wirrer Fantast. Und als du vor dem 100 jährigen Welt-Geld-Betrug der Federal Reserve Bank (FED) warntest, stachst du in ein Wespennest und wurdest verteufelt. Mal als „Linksextremist“, mal als „Rechtsextremist“. 

 

Doch, dass heute die Machenschaften der FED aufgedeckt werden und wer sehen möchte – auch sehen kann! – ist deiner Starrköpfigkeit geschuldet. [7] [8]

 

Und heute?

Heute bleibst du dabei, dass der 11. September ein Inside Job war. Und du beharrst darauf, dass der arabische Frühling sowie der Putsch in der Ukraine, von der CIA geplant und finanziert wurden, um die Welt zu destabilisieren. Um Macht zu erlangen. Und du glaubst weiter nicht daran, dass Saddam Hussain und Muhammed Gaddafi ermordet wurden, weil sie die Menschenrechte verletzt haben, sondern die US-Vormachtstellung brechen wollten. Und du wirst weiterhin Bedenken anmelden, wenn Leute, die etwas Wahres aussprechen, plötzlich verunfallen. Ob die nun Möllemann oder de Margerie oder Serena Shim heißen. [8]

 

Quellen: 

 

[1]

http://www2.gwu.edu/~nsarchiv/NSAEBB/NSAEBB435/

 

[2]

http://www.theguardian.com/politics/2003/aug/20/foreignpolicy.iran

 

[3]

http://de.wikipedia.org/wiki/Gladio 

 

[4]

http://dip21.bundestag.de/dip21/btd/18/007/1800701.pdf

 

[5]

http://www.php.isn.ethz.ch/news/mediadesk/documents/bund_20_12_2004.pdf 

 

[6]

Bericht des EU-Parlaments vom 11.07.2001 http://www.webcitation.org/6OIhRN9zv

 

[7]

Das Magazin FOCUS vom 17.7.2014 berichtet über die Machenschaften von Rothschild und Co:

http://www.focus.de/finanzen/boerse/das-kartell-verschwoerung-oder-hirngespinst-wie-die-us-notenbank-die-weltfinanz-manipuliert_id_3995856.html

 

[8]

Serena Shim deckte die NATO-Unterstützung für die ISIS auf und war 24-h später tot:

https://www.facebook.com/1474126962839322/photos/a.1474150936170258.1073741828.1474126962839322/1497591557159529/?type=1&_rdr

 

Dieser Text wird seit 29. Oktober 2014 weiterverbreitet:

https://www.facebook.com/1474126962839322/photos/a.1474150936170258.1073741828.1474126962839322/1500364220215596/?type=1&theater

 

 

https://www.facebook.com/frieden.rockt/

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Es liegt in deiner Hand!

 

22 Tipps, die Großes bewegen und dem System die Macht entziehen.

 

Die meisten Menschen spüren, dass etwas gewaltig schief läuft in unserer Welt, 

in unserem  jetzigen System! Die Mehrheit fügt sich in das Schicksal,  in dem Glauben nichts tun zu können. 

Dieser Glaube ist falsch! 

Man kann viel tun und man muss etwas tun.  Viele schweigen aus Bequemlichkeit, nach dem Motto „die anderen sollen mal machen“. Andere schweigen aus  Unwissenheit oder Angst. 

Doch Schweigen kann niemals die Lösung sein. 

Wer schweigt, stimmt zu!  

Tausende, nein zigtausende, schweigen nicht mehr, haben ihre Angst abgelegt. Und werden täglich mehr. Du musst nicht mutig sein, nur den Willen haben und die unteren Punkte überdenken und  handeln. Denn dein Konsum ist deine MACHT. 

 

Hier einmal 20 Tipps um dem System die Macht zu entziehen: 

 

1) Lassen wir uns nicht gegen unsere Mitmenschen aufhetzen. Die selbsternannte Elite will in Europa einen Flächenbrand durch Bürgerkrieg auslösen. Nehmen wir wenn möglich persönlichen Kontakt mit Kriegsflüchtlingen auf und helfen ihnen emotional und materiell - Auf das wir Freunde und nicht Feinde werden! Das ist die EINZIGE und effektive Art, das wir diese Ziele durchkreuzen. Es liegt an uns, das wir da nicht mitmachen! 

 

2) Überlegen wir uns genau was wir kaufen und hören wir auf sinnlos zu konsumieren. Kaufen wir nur mehr das Nötigste -(Nahrung, Kleidung, Technik...) „Weniger ist mehr“, „Qualität statt Quantität“. Tauscht eure Habe und treibt Tauschgeschäfte voran!

 

3) Nehmt keine Kredite, keine Versicherungen, holt immer sofort euer Geld von den Banken und Sparbüchern! Auch keine Kreditkarten, keinen Disporahmen, wenn überhaupt, was leider notwendig ist, nur Guthabenkonten...oder bestenfalls gar keins. 

 

4) Boykottiert TV und Zeitungen, Radio aber vorallem die Internetseiten der Systemmedien. denn diese Propagandamedien und Idiotensendungen verderben und belügen uns auf ALLEN Ebenen. Macht euch schlau übers Netz und hinterfragt ALLES was Politik und Wirtschaft euch vorlügen!

 

5) Klärt euer Umfeld über die LügenPropaganda der Politik und Medien auf. Auch wenn sie euch Anfangs vielleicht als Blindgänger bezeichnen. Und nicht zuletzt auch über die verfälschte Geschichte und die Evolutionslüge. Überzeugt sie mittels Videos und seriösen schriftlichen Beiträgen!

 

6) Boykottiert sämtliche staatliche Wahlen und sportliche Großveranstaltungen. Wir haben keine Demokratie, deshalb müssen wir sämtliche Politwahlen boykottieren und statt dess eine "Abwahl" SÄMTLICHER der EU-Politiker initiieren.

 

7) Boykottiert alle sportlichen Ereignisse. Brot und Spiele hat nur den Zweck uns vom Wesentlichen abzulenken.

 

8) Schließt euch seriösen Widerstandsgruppen an. Unterzeichnet: EU-Austrittsbegehren, EU-Natoaustritt, Volksentscheide, Bürgerbegehren, geht zu keinen EU-Landes-Partei-Wahlen.

 

9) Vereinigt euch mit Gleichgesinnten. Habt Mut und Kraft eure Familie und Freunde aufzuklären. Tut Konkretes, auch wenns ein bisserl unbequem ist, um dieses menschenfeindliche NWO-System nicht mehr zu nähren.

 

10) Verbringt wieder mehr Zeit mit euren Lieben und in der Natur. Seid füreinander da, umarmt euch, helft euch gegenseitig. 

 

11) Schaltet unbedingt Handys, PCs und W-Lan nur an wenn ihr sie wirklich braucht. Auch tagsüber öfter ausschalten, denn unser Bewusstsein und Verhalten sowie unsere Gesundheit werden über diese Techniken manipuliert. 

 

12) Lasst euch nicht alle Krankheiten einreden - macht euch im Internet schlau und sucht IMMER Alternativen zu Operationen, Chemos und Medikamenten! Es gibt jede Menge wirksamer natürlicher und alternativer Heilmethoden. Gerne informier ich darüber genauer.

 

13)  Achtung vor Flourid in Salz, Zahnpasta, Mineralwasser und dem Süßstoff Aspartam (Nutra-Sweet). Beides schädigt unwiederruflich Hirn und Nerven!!   

 

14) Meidet ebenfalls Jodierte Produkte 

 

15)  Boykottiert FastFoodKetten, FastFoodNahrung, Lebensmittelgroßkonzerne. 

Esst regionale und naturbelassene Nahrung, weniger oder kein Fleisch, trinkt keine Kuhmilch. Baut Gemüse am Balkon oder Garten an. Meidet ebenfalls Soja. (youtube informiert)

 

16) Um die Gifte aus Nahrung, Chemtrails usw auszuleiten, entgiftet euren Körper.

Ob Weizengrassaft, Clorella oder Spriulina Algen, Borax, Bentonit oder  2x im Jahr eine MMS-Trinkkur (könnt ihr im Internet bestellen). Es gibt sehr viele Möglichkeiten.

 

17) Nehmt regelmäßig Vitamin D dazu Vitamin K2, Magnesium und Vitamin B12 Komlex ein. In unseren Breitengraden haben wir vorallem im Winter ALLE einen Vitamin D Mangel.

 

18) Eßt regelmäig Nährstoffbomben/ Superfoods wie zB. Chiasamen, Goji Beeren, Weizengrassaft, Quinoa, Amaranth, Zimt, Kokosnuss, Kurkuma usw. (viele Lebensmittel haben nicht mehr ansatzweise die Nährstoffe wie noch vor 50 Jahren). 

 

19) Stellt in alle Zimmer eine Schale mit ca. 50% biologischen Apfelessig und 50% Wasser sowie einen Orgoniten auf euer Nachtkastl und euren Arbeitsplatz auf. Beides reinigt eure Atmosphäre und schützt euch vor Strahlungen. 

 

20) Filtert unbedingt euer Leitungswasser, Leitungswasser ist im Gegensatz zu dem was man denkt kein Trinkwasser. Viele Medikamentenreste, Pestiziden und Metalle wie Blei und Quecksilber bleiben im Leitungswasser und werden nicht gefiltert und auch nicht kontrolliert. Was nicht kontrolliert wird hat auch keine überhöhte Werte. 

Hierfür ist das Non Plus Ultra eine Umkehrosmoseanlage. Aber auch ein kohlefilter hilft bereits. Ebenso Natron und Schungitsteine.

 

 21) Fokussiere Deine Gedanken darauf, was Du erreichen möchtest oder wie die Welt aussehen soll, nicht was Du nicht möchtest. Setze Deine Kraft FÜR etwas und nicht GEGEN etwas ein.

 

22) Übernehme Verantwortung und schiebe Sie nicht auf vermeintliche Gegner, Eliten, Regierungen. Es passiert immer das, was jeder einzelne bisher zugelassen hat. Veränderungen geschehen, wenn eine Vielzahl sich selber ändern. Und das fängt bei Dir an. 

 

 

Ein kluger Mensch hat mal gesagt: Viele kleine Füße können viele kleine Schritte gehen... Lasst uns gemeinsam die Schritte zum Frieden gehen. 

Die Weltbevölkerung umfasst ca. 7,3 Milliarden Menschen. Es wird Zeit, das die Weltbevölkerung gemeinsam einen Weg beschreitet – mit vielen kleinen Füßen, die viele kleine Schritte gehen .... zu unserem gemeinsamen Ziel.

Meine Bitte an die BEVÖLKERUNG lautet: 

Geht einen Weg aus Liebe, Toleranz, Frieden, Ruhe, Empathie, Innigkeit ....

kurz: Gewaltfrei!

  

Wir leben in einem Sumpf aus Lügen, Korruption, Bestechung, Macht, Profit, Ausbeutung – und Gewalt.  Aber das muss nicht so bleiben. Es liegt in unserer Hand. 

 

Mit diesen Tipps kann jeder einen sehr großen Teil zum Wandel bei tragen. Auch du!

 

 

https://www.facebook.com/notes/ronny-ludewig/es-liegt-in-deiner-hand-22-tipps-die-gro%C3%9Fes-bewegen/10206050890645214

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Naja, jeder sieht ja die Dinge ein wenig anders.

So auch ich.

Ich seh es halt anders, als die USA.

 

Ich bin halt etwas einfältig, und finde es doof, über irgend welche Länder herzufallen, weil da laut dem Imperium "Despoten" die Bürger drangsalieren, um den Gepeinigten dann mit Bombenregen hunderttausendfach den "ewigen Frieden" zu bringen.

 

Da fehlen mir halt die Fakten, was soll man auch erwarten bei Mittlere Reife und Lesefaulheit.

 

Hat ja alles sein Sinn, was die USA machen.

Ist ja nur das Beste, so auf lange Sicht.

 

Klaaar, da müssen dann halt mal Millionen ins Gras beissen, wenn der Ami vorbeikommt um hallo zu sagen - aber hey, sonst hätt sie ja vermutlich der Despot erledigt, oder sie wären sich gegenseitig an die Gurgel gegangen - so kam halt der Tod von oben aus NATO Flugzeugen oder US-Drohnen, und zack bumm aus, Endegelände liegen Gedärme künstlerisch wertvoll verstreut auf irgend welchen Strassen weit weg. Ist ja nicht in Bochum oder Hannover, sondern in Mossul oder so - wer weiss überhaupt so genau, wo das ist? 

Oder wo Aleppo ist, wer hat denn früher je von diesen Städten gehört, wer macht da Urlaub?

 

Aber vielleicht sinds ja gar nicht Millionen Opfer - wo sind die Zahlen überhaupt her? Nönö, das ist ja viel weniger, quasi fast gar nix. 

Jedenfalls nix, was für Tagesschau oder ZDF Kleber interessant wäre.

 

Präzisionswaffen, Alter! 

Die haben hochgenaue Sensoren vorne da wo die Rakete spitz wird, die erkennen auf den Millimeter genau den Bösewicht, und schiessen ihm mitten ins Herz, sogar über tausende von Kilometern entfernt, hockt einer Kaugummi kauend im abgedunkelten Raum an nem Joystick und im Radio kommt "Country Road .. take me home.." während er auf "FIRE" drückt.

Und dann zum Mittagessen schlendert und sich den saftigsten Burger der Stadt reinpfeift.

 

Wat solls - was muss, das muss, der Zweck heiligt die Mittel.

 

Sind doch frei, die westlichen Nationen, Kapitalismus hin oder her - alles modern, unaufgeregt, zivilisiert, klares Wasser kommt aus dem Wasserhahn, nicht so ne miese Brühe wie in Afrika, sind die Afrikaner zu doof für Wasseraufbereitung und Infrastruktur?

 

Aber wir hier - ja wir wissen bald auch unterwegs, ob der Lyoner im Kühlschrank fast alle ist.

 

Ist ja so gut wie alles automatisiert im Alltag, der Industrie fällt ja fast nix mehr ein was sie den Konsumenten an "Alltagserleichterungskonsumkram" noch verkaufen kann, dann gehts halt über ins Lächerlich-Absurde.

 

Waschmaschinen, Trockner, Geschirrspüler, Milchaufschäumvorrichtung, Kaffeevollautomat mit Selbstreinigungsfunktionstaste, die Handbremse im Auto weicht einem kleinen Knöpfchen, putzige Elektronikgimmix, Alexa, Cortana oder Siri - warum klingen die Namen der virtuellen Assistentinnen irgendwie nach Porno? 

 

Kein Muskel ist mehr für irgend was notwendig, gar der Druck auf die Fernbedienung fällt immer schwerer, Sprachsteuerung muss her, und irgendwann ist der Wille so geschwächt weil man ihn nicht mehr benötigt, dass man dankbar eine Denksteuerung kauft, bei der man nichtmal mehr "ZDF" rufen muss damit die Maschine auf Kleber-Propaganda umschaltet.

 

Will man seinen Körper spüren, dann bloss nicht in den Wald, sondern ab ins Fitnessstudio, und sich da auf einen Bock setzen und Radfahren, klimatisiert, und der muskelbepackte immer gut gelaunte knusprige Trainer mit dem Gel im Haar gibt wertvolle Tipps, wie man seinen Körper noch weiter optimieren kann nach der Vollzeitarbeit, damit man möglichst nahe an diese seltsamen Wesen herankommt, die man in den Medien ständig zu sehen bekommt.

 

Wachstum, Profite, ganze Industrien zermartern sich das Hirn, was man noch alles verkaufen und zu Profit machen könnte, was der "Markt" noch brauchen könnte, oder wie man den Markt dazu bringt, noch mehr zu brauchen, als er eh schon nicht benötigt.

 

Produkte, Marken, Fabriken, Gerangel von Konkurrenten auf dem Weltmarkt um Rohstoffe und Absatzmärkte - Dollars.

Dollars! Das plakative, für jeden Vollidioten mit unterirdischem IQ leicht zu verstehende Synonym für LEBEN.

 

Immer mehr Abhängigkeiten, immer mehr Hürden, immer mehr Gründe, die Kreditkarte zu zücken - mittlerweile um Luft in den Autoreifen zu pumpen.

Oder wenn man unterwegs aufs Klo muss.

 

Mehr Waren, kürzere Produktzyklen, Sollbruchstellen, aggressives personifiziertes Marketing, Schnüffelei bis in die Intimsphäre, die totale alles durchdringende, alles sammelnde, alles hortende, alles zusammenführende, alles auswertende Totalüberwachungsmaschinerie, die den Menschen selbst viel viel genauer kennt und versteht, als er sich selber.

 

Alles ist ein Geschäft, und mit den Abhängigkeiten hat man die Konsumenten automatisch am Tropf hängen, wie Süchtige die sich den Auflagen des "Besitzers" zu beugen haben - oder eben verrecken dürfen. 

 

Aber dann bitte leise sterben - und bitte vorher den Organspendeausweis ausfüllen nicht vergessen, da lässt sich doch noch jedes Körperatom in Dollars umwandeln, wär doch schade drum. 

 

Machen wir bei Tieren doch auch! 

Die Haut macht prima Schuhe und Jacken, die Organe essen wir, eklige Reste machen wir zu Lyoner oder Fleischkäse, die Knochen zu Gelatine und was DANN noch übrig bleibt, mein Gott, verfütter es an andere Tiere.

 

Warum nicht Menschenkadaver? 

Sind doch auch nur Moleküle, Eiweisse Fette - kann man prima Soylent Green draus machen, was für eine Verschwendung, die Börse ist entsetzt. 

Und mal ehrlich - wer kann schon von sich sagen, in Lederstiefeln aus Menschenhaut herumlaufen zu können? 

Todchick ist das, und hautfreundlich.

Sagte der Mann da bei RTL TV-Shop, und die sahen an dem Model da echt toll aus, und gelächelt hat es auch als es in den Stiefeln auf und ab ging.

 

Die totale Kontrolle auf allen Ebenen.

Die totale Macht - full spectrum dominance.

Die totale Umwandlung des Menschen in ein seltsames Monster.

 

Schöne neue Welt.

 

 

 

 

https://www.facebook.com/profile.php?id=100006080986827